Tanzprojekt

Tanzen für Patientinnen und Patienten und ihre Angehörigen mit oder nach einer Krebserkrankung

Veranstaltungsort

Kath. Pfarrgemeide St. Laurentius (Berlin-Mitte)
Klopstockstraße 31

10557 Berlin

Bitte bei Pfarrsaal klingeln!
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: U9, S3, S5, S7 Haltestelle: Hansaplatz oder Bellevue


Uhrzeit
jeden Mittwoch

Einsteiger               16.00 Uhr - 17.30 Uhr

Fortgeschritten I   17.30 Uhr - 19.00 Uhr

Fortgeschritten II 19.00 Uhr - 20.30 Uhr

 

Sommerpause 11.07. - 29.08.2018

Letzter Kurstag vor den Ferien: 04.07.2018

Erster Kurstag nach den Ferien: 05.09.2018

 

Mitmachen

kann jeder, der nicht zwei linke Füße hat und möglichst einen Partner mitbringt. Der Kurs ist auch für Teilnehmer mit verminderter körperlicher Belastbarkeit geeignet.


Die Teilnahme ist kostenfrei!
Teilnehmer werden in der Reihenfolge der Anmeldung Berücksichtigt

 

Verantwortlich für:

die Trainingsgestaltung: Tobias Wozniak

die sportwissenschaftliche Begleitung: Dr. Ivonne Rudolph

das Gesamtprojekt: Prof. Dr. Jutta Hübner

Flyer Tanzprojekt 2018
Flyer_Tanzprojekt_2018.pdf
PDF-Dokument [253.7 KB]

Tanz verbindet Körper, Seele und Geist und hilft,
den Umgang mit der Krankheit zu verändern.


Körper

– ist gemeinsame Bewegung zweier Menschen
– erhöht die körperliche Leistungsfähigkeit
– kann an die eigenen Fähigkeiten angepasst werden
– verändert die Wahrnehmung des eigenen Körpers


Seele

– ist eine Form der Begegnung
– macht Spaß
– hilft, für einen Moment die Krankheitssituation zu vergessen


Geist

– ist intensives Erleben des Augenblicks
– koordiniert Denken und Bewegen
– fördert Konzentration und Gedächtnis

 

 

Hier geht´s zur Stiftung-Perspektiven

Kontakt


Anrufen

E-Mail